mittendrin.
 



mittendrin. - das Gemeindemagazin




© WZ



© WZ




© WZ


Seit dem Jahr 2013 hat die Gemeinde Berlin-Humboldthain (Mitte) eine eigene Zeitschrift: mittendrin. Das auf umweltfreundlichem Recycling-Papier gedruckte Magazin erscheint zwei bis drei Mal jährlich. Gestaltet wird es von einem dreiköpfigen Redaktionsteam und weiteren Autorinnen und Autoren.

Möchten Sie die Ausgaben von mittendrin. in Zukunft nach Erscheinen immer automatisch per E-Mail erhalten?
Schicken Sie eine E-Mail mit Ihrem Namen und ggf. dem Namen Ihrer Gemeinde an nak.humboldthain(at)gmx.de!

Der Name der Zeitschrift bietet Raum für Interpretationen. Für die Redaktion habe er mindestens zwei Bedeutungen, heißt es im Vorwort der ersten Ausgabe. So liegt die Gemeinde zum einen mitten im Herzen Berlins und sei damit ein Anlaufpunkt für Touristen und Gäste. Zum anderen diene die Zeitschrift als Forum für Informationen und Diskussionsanregungen aus und in der Gemeinde.

Das Magazin ist in drei thematische Kapitel gegliedert:

Mitten unter uns möchte einen vertiefenden Einblick in das Innenleben der Gemeinde ermöglichen. Dadurch soll die Identifikation mit dem geistigen "Zuhause“ gefördert werden. Dazu gehören auch Einblicke in die Ideen, Gedanken und das Leben der Glaubensgeschwister.

Glaube im Mittelpunkt soll die inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Christsein durch geistliche Impulse fördern. Im Mittelpunkt steht die Beschäftigung mit theologischen Fragestellungen, um den Dialog in Glaubensfragen innerhalb der Gemeinde, aber auch über die Gemeindegrenzen hinweg zu beleben.

Mitten im Leben beschäftigt sich mit der Frage, wie wir unser Christsein aktiv leben können. Dabei verstehen wir uns als Christen, die ihren Glauben bekennen und Verantwortung für den Nächsten und die göttliche Schöpfung übernehmen wollen.


Hier können Sie die einzelnen Ausgaben online lesen.


Achtung: © Verfielfältiung - auch auszugsweise - bedarf der Genehmigung des Herausgebers.



......................................................................................................................


 


(5.10.2017) Das Gemeindemagazin mittendrin. erscheint bereits im 5. Jahrgang. Am Sonntag, den 17. September 2017, stellte die Redaktion der Gemeinde nun die achte Ausgabe nach dem Gottesdienst vor. In dieser Ausgabe dreht sich alles um Verantwortung. Auf den zwanzig Seiten werden unterschiedliche Dimensionen des Verantwortungsbegriffs beleuchtet. Biblische und christliche Gedanken werden ebenso wie konkrete Fragen der Verantwortungsübernahme in Gesellschaft und Kirche diskutiert. In seinem ersten großen Interview nach seiner Beauftragung zum Gemeindeleiter gibt Vorsteher Lewandofski Antworten, warum es lohnt, in der Gemeinde Verantwortung zu übernehmen. ......................................................................................................................


 




(24.09.2016) Kurz vor dem Ende der Sommerpause ist die siebte Ausgabe des Gemeindemagazins mittendrin. erschienen. Wie üblich steht jede Ausgabe unter einem speziellen Thema. In dieser Ausgabe befassen sich die Autoren mit dem Dienen. So werden unter anderem die christlichen Grundlagen helfenden Handels von den altestamentalischen Wurzeln bis zur Diakonie in den ersten christlichen Gemeinden beleuchtet. In einem anderen Artikel werden Motive und Bereiche ehrenamtlichen Engagements in Deutschland beschrieben. Außerdem werden die Dienste von Ordensschwestern sowie dem langjährigen Humboldthainer Diakon Gerald Kolberg thematisiert. Darüber hinaus blickt die Ausgabe ausführlich auf das Gemeindeleben der vergangegen Monate zurück.
......................................................................................................................


 




(03.01.2016) Am 13. Dezember 2015 erschien die mittlerweile sechste Ausgabe des Humboldthainer Gemeindemagazins mittendrin., diesmal mit dem Titelthema Kennenlernen.
Auf 20 Seiten werden unter anderem die
Geschichte der ökumenischen Bewegung, die Organisationen der Ökumene und die Rolle der NAK innerhalb der Ökumene beschrieben. Zudem lesen Sie ein Interview zum Thema interreligiöser Dialog und sehen anhand einer Karte, welche anderen Glaubensgemeinschaften nur wenige Meter von der Humboldthainer Gemeinde angesiedelt sind. Ein Artikel zum Thema Kennenlernen im Zuge der Gemeindezusammenlegung vor 10 Jahren bezieht außerdem die Geschichte Humboldthains mit ein.
......................................................................................................................


 


(01.06.2015) Heimgehen, entschlafen, dahinscheiden. Abtreten, ins Gras beißen, den Löffel abgeben. Es gibt viele Ausdrücke für das Sterben. Oftmals beschönigen sie das Unvermeidliche oder geben dem Lebensende gar eine komische Note. Der Tod ist kein Thema, über das viele Menschen offen sprechen. Doch die Redaktion von mittendrin. hat genau das zur Sprache gebracht. Sterben, Tod und ewiges Leben heißt der Titel der fünften Ausgabe des Magazins der neuapostolischen Gemeinde Berlin-Humbldthain (Mitte), die am 31. Mai 2015 erschienen ist.

......................................................................................................................










(13.09.2014) In der vierten Ausgabe des Humboldthainer Gemeindemagazins dreht sich alles um das Thema "Gemeinschaft". Ausschlaggebend für die Wahl dieses Themas war das 65-jährige Bestehen der Gemeinde.
In dieser Ausgabe lesen Sie neben Berichten über das Jubiläum und weitere vergangene Ereignisse aus der Gemeinde auch etwas über die wechselhafte Geschichte der Gemeinde. Zudem gibt es Zahlen, Fakten, Landkarten und einen Zeitstrahl sowie wieder eine Umfrage. Des W
eiteren gibt es einen Rückblick auf den IKT in Bildern, einen Leitartikel des Vorstehers und mehr.
Doch diese vierte Ausgabe kreist nicht nur um die Gemeinde selbst: ein Artikel beschreibt die Gemeinschaft der ersten Christen und in einem Interview können die Leserinnen und Leser erfahren, wie die Gemeindegremien in Nordrhein-Westfalen funktionieren.

......................................................................................................................









(05.03.2014) "Die dritte Ausgabe des Gemeindemagazins mittendrin. ist ein ZEITschrift par excellence geworden." Dieser Satz im Vorwort der neuen Ausgabe ist wohl weniger überheblich gemeint. Vielmehr bringt er zum Ausdruck, welchem Thema sich die Redaktion gewidmet hat. In dem zwanzigseitigen Magazin liest man unter anderem Artikel über das biblische Zeitverstädnis, die innere Uhr des Menschen und über die Frage welcher Zeitvertreib glücklich machen könne. Darüber hinaus erhält man einen vielseitigen Einblick in die Geschehnisse der vergangenen Monate in der Gemeinde Humboldthain. Ein besonderes Augenmerk legte die Redaktion dabei auf das vergangene karitative Mottojahr. 
Ob die Gemeinde, die in diesem Jahr ihren 65. Geburtstag feiern wird, nun in Rente gehen wird, liest man schließlich auf Seite 19.

.......................................................................................................................






(25.08.2013) Mit dem Begriff Freiheit hat sich die Redaktion des Humboldthainer Gemeinde-magazins einem gesellschaftlich hoch aktuellem Thema zu gewendet. Ob Überwachungsstaat, Freiheitsbewegungen in aller Welt oder die allgemeine Frage "Freheit oder Sicherheit?" - das Thema beschäftigt viele Menschen rund um die Welt.

In der zweiten Ausgabe von mittendrin., geht es unter anderem um den theologischen Freiheitsbegriff des Paulus und eine Beschreibung der weltweiten Religionsfreiheit. Außerdem wird die Frage aufgeworfen, inwiefern Freiheit, Gleichheit und Frauenordination zusammehängen.

......................................................................................................................



(20.01.2013) Thematisch in die drei Kapiel "Mitten unter uns", "Glaube im Mittelpunkt" und "Mitten im Leben" unterteilt, befasst sich die erste Ausgabe mit dem Thema 'Gerechtigkeit'. In den Artikeln gibt es Gedankenanstöße zur Gerechtigkeit Gottes, aber auch zum gerechten Handeln im Alltag.  Die Leserinnen und Leser erfahren darüber hinaus, was "Fair Trade" und der Klimawandel mit Gerechtigkeit zu tun haben. Auf den 16 Seiten gibt es neben Interviews, Rätsel und Umfragen noch weitere Artikel zu begutachten.








 
  Besucher heute: 1 Besucher (34 Hits) © Neuapostolische Kirche Berlin-Humboldthain