1. Soup n Talk 2015
 

 
 

Es ist noch Suppe da – Soup 'n' Talk geht in die nächste Runde









Stefan Osche informiert über die anstehende Blutspendeaktion am 21. März
 

(24.02.2015) Suppe kochen, essen und reden für einen guten Zweck: die vor zwei Jahren ins Leben gerufene Aktion Soup 'n' Talk findet auch im Jahr 2015 ihre Fortsetzung.

Soup 'n' Talk ist Teil einer Reihe karitativer Mittagessen der Gemeinde Berlin-Humboldthain (Mitte). An vier Terminen pro Jahr gibt es nach dem Gottesdienst am Sonntag einen Mittagstisch, vorbereitet von ehrenamtlichen Helfern. Wer möchte, spendet für seine Portion einen symbolischen Geldbetrag. Am Jahresende stimmen die Gemeindemitglieder ab, für welches karitative Projekt die Spenden verwendet werden.

Der 15. Februar bildete den Auftakt der Reihe im Jahr 2015. Wie der Titel der Aktion verrät, stand Suppe auf der Speisekarte. Schon während des Gottesdienstes war dies nicht zu überriechen. Sechs verschiedene Suppenspenden, von Erbsensuppen bis hin zu einer exotischen Enten-Rüben-Suppe, warteten im Foyer auf hungrige Gottesdienstbesucher.

Zusätzlich zum Suppe essen fand wieder ein Gemeindegespräch statt;gegen Ende des Jahres soll das nächste folgen. So traf sich die Gemeinde nach dem Essen zum gemeinsamem „Talk“, bei dem ein Überblick zu laufenden Gemeindeprojekten gegeben wurde. Unter anderem informierte Priester Osche ausführlich über den anstehenden Blutspendetermin am 21. März 2015. Suppe wird es zu diesem Termin wahrscheinlich zwar keine geben, für das leibliche Wohl der Blutspender wird aber auch hier in jedem Fall gesorgt sein.


Text: DF
Fotos:WP

 
  Besucher heute: 1 Besucher (93 Hits) © Neuapostolische Kirche Berlin-Humboldthain