Herzlich Willkommen
in der Neuapostolischen Kirche
Gemeinde Berlin-Humboldthain (Mitte)
Gottesdienste sonntags 10 Uhr & mittwoch s19:30 Uhr
Bitte beachten Sie die Regeln zum Infektionsschutz.




 
Foto: WP
Text: MPW





Gottesdienstbericht
Konfirmation von Augustin

(14.06.2021) „Eigentlich wäre das Haus heute voll“, begrüßte Priester Steffen Bräutigam die Gemeinde zu einem besonderem Konfirmationsgottesdienst in einer besonderen Zeit. Augustin, der bereits im Mai letzten Jahres seine Konfirmation begehen wollte, bat nach einem Jahr pandemiebedingter Wartezeit darum, diese nun in der Gemeinde zu feiern. Eine Ausnahmeregelung machte es möglich: Die Richtlinie der Gebietskirche Berlin-Brandenburg erlaubt, dass "besondere Gottesdienste“ stattfinden können, wenn die 7-Tage-Inzidenz in Berlin unter 200 liegt. Allerdings musste die Zahl der Teilnehmenden stark reduziert werden. So kamen am Sonntag, den 2. Mai 2021, neben Augustin und Priester Bräutigam fast ausschließlich Familienmitglieder zusammen, um diesen Festtag zu feiern. „In normalen Zeiten wären mindestens einhundert Menschen mehr hier“, betonte Priester Bräutigam. Doch er ermutigte, dass Gott in einem kleinen Kreis etwas Großes machen könne. mehr






 
Foto: MPW
Text: MPW






Meldung
Wieder Präsenzgottesdienste sonntags und mittwochs

(08.06.2021) Seit Mitte Mai finden in der Gemeinde Berlin-Humboldthain wieder sonntägliche Gottesdienste statt. Nun können auch wieder unter der Woche Abendgottesdienste gefeiert werden. Ab dem 9. Juni 2021 kommt die Gemeinde mittwochs um 19:30 Uhr zusammen.

Eine vorherige Anmeldung ist für die Gottesdienstteilnahme unter der Woche nicht notwendig, da ein Überschreiten der Maximalanzahl nicht zu erwarten sei, teilte Gemeindevorsteher Lewandofski mit. Eine Teilnahmeliste müsse dennoch vor Ort erstellt werden. Für die Sonntagsgottesdienste bleibt der bewährte Anmeldeprozess über die zuständigen Priester jedoch bestehen.


In den Gottesdiensten können ab sofort auch wieder die Gemeindelieder verhalten mitgesungen werden.  Auch das Gebet „Unser Vater“ kann leise mitgebetet werden.
Die Gesichtsmasken müssen weiterhin während des gesamten Gottesdienstes getragen werden.







 
Foto: MPW
Text: MPW




Meldung
Präsenzgottesdienst an Christi Himmelfahrt

(11.05.2021) In der Gemeinde Berlin-Humboldthain können wieder Präsenzgottesdienste gefeiert werden. Die sinkenden Inzidenzwerte für Berlin ließen zu, dass bereits am Donnerstag, den 13. Mai 2021, ein Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt stattfinden könne, informierte heute Gemeindevorsteher Lewandofski. Auch die kommenden Sonntagsgottesdienste sollen unter Beachtung von Infektionsschutzregeln wieder in der Gemeinde gefeiert werden.

Die zugelassene Personenzahl bleibt zunächst weiterhin auf 65 beschränkt. Wer an einem Gottesdienst teilnehmen möchte, meldet sich beim zuständigen Priester an. Weitere Informationen finden Sie hier. Bei Fragen können Sie auch eine E-Mail an nak.humboldthain@gmx.de schicken.








 
Foto: MPW
Text: MPW












Meldung
Konfirmationsgottesdienst am 2. Mai

(27.04.2021) Eine Ausnahmeregelung macht es möglich: am kommenden Sonntag, den 2. Mai 2021, findet in der Gemeinde Humboldthain ein Konfirmationsgottesdienst statt. Darüber informierte heute Gemeindevorsteher Lewandofksi. Konfirmand Augustin wird sein Gelübde ablegen und den Segen zur Konfirmation erhalten. Augustin wartet bereits seit einem Jahr auf diesen besonderen Tag, der ursprünglich für den 3. Mai vergangenen Jahres geplant war. Doch die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Umstände haben dies nicht zugelassen. 
 
Auf besonderen Wunsch von Augustin und seiner Familie soll der Konfirmationsgottesdienst nun gefeiert werden. Die Richtlinie der Gebietskirche Berlin-Brandenburg lässt zu, dass "besondere Gottesdienste" - dazu zählen auch Konfirmationsgottesdienste - stattfinden können, wenn die 7-Tage-Inzidenz in Berlin unter 200 liegt. Diese Bedingung ist derzeit erfüllt. Die Zahl der Teilnehmenden muss allerdings stark reduziert werden und ist fast ausschließlich auf Augustins Familie begrenzt.
 
"Ich bedauere sehr, dass Augustin dieses besondere Fest nicht mit der großen Gemeinde feiern kann, bin jedoch sicher, dass sich viele mit ihm am Sonntag verbinden werden", schrieb Gemeindevorsteher Lewandofski an die Gemeindemitglieder. Er wünsche Augustin viel Segen und trotz aller Einschränkungen ein besonderes Gotterleben am kommenden Sonntag.






coronavirus
 
Foto: CDC on Unsplash
Text: MPW










Meldung
Inzidenz zu hoch: Präsenzgottesdienste bleiben weiterhin ausgesetzt

(22.04.2021) Nachdem die Gemeinde Humboldthain im März zwei Sonntagsgottesdienste feiern konnte, muss sie nun erneut bis auf weiteres auf Präsenzgottesdienste verzichten. Die Richtlinie zum Corona-Infektionsschutz der Gebietskirche Berlin-Brandenburg schreibt vor, dass Gottesdienste ab einer 7-Tages-Inzidenz von mehr als 100 ausgesetzt werden müssen. Derzeit liegt der maßgebliche Wert für Berlin weit über der 100er Grenze. Gottesdienste können gemäß der Richtlinie erst wieder angeboten werden, wenn die Inzidenz sieben Tage in Folge unter 100 ist. Die Entscheidung darüber trifft der zuständige Bezirksvorsteher.

Weiterhin sendet die Gebietskirche sonntags um 10 Uhr einen Videogottesdienst über ihren YouTube-Kanal.

►Zugangsdaten für die Videogottesdienste:
Link zum YouTube-Kanal der Gebietskirche
Telefon: 069 5060 9819 Pin 7242606# 






 
Text und Foto: MPW










Meldung
Präsenzgottesdienste erneut ausgesetzt

(25.03.2021) Präsenzgottesdienste in der Gemeinde Berlin-Humboldthain müssen erneut ausgesetzt werden. Vor dem Hintergrund der wieder steigenden Infektionszahlen werden von Palmsonntag an bis zum 11. April ausschließlich Videogottesdienste angeboten. Die aktuelle Corona-Richtlinie der Gebietskirche Berlin-Brandenburg sieht vor, dass Präsenzgottesdienste in einer Stadt bzw. einem Landkreis ausgesetzt werden müssen, wenn die 7-Tages-Inzidenz in dieser Region auf Werte über 100 steigt. Heute liegt der Wert für Berlin bei 111,3 (RKI-Dashboard).

Bund und Länder haben zudem in der Nacht zu Dienstag beschlossen, die bisherigen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie zu verlängern. Besonders über die Osterfeiertage sollen Kontakte weiter reduziert und die Anfang März vereinbarte „Notbremse“ konsequent umgesetzt werden. Der Bitte an alle Religionsgemeinschaften, die Gottesdienste zu Karfreitag und Ostern ausschließlich virtuell stattfinden zu lassen, kommt die Kirchenleitung nach, wie Bezirksapostel Wolfgang Nadolny heute mitteilte. Somit werden an Karfreitag und Ostern zentrale Videogottesdienste
YouTube-Kanal gesendet. 





 
Text: MPW

Meldung
Hinweise zur Anmeldung zum Gottesdienst

(17.03.2021) Nach drei Monaten Corona-bedingter Pause finden seit dem 14. März 2021 sonntags wieder Präsenzgottesdienste in der Gemeinde Berlin-Humboldthain statt. Die aus 2020 bekannten Hygiene- und Abstandsregeln müssen weiter beachtet werden. Die vorherige Anmeldung zum Gottesdienstbesuch bleibt weiterhin erforderlich. Aktuell können maximal 65 Personen am Gottesdienst teilnehmen. Doch wie läuft der Anmeldeprozess genau? Aktuelle Hinweise finden Sie ►hier













 
Text und Foto: CZZ











Ankündigung
Herzlich Willkommen in Deiner Gemeinde Humboldthain - erster Präsenzgottesdienst am 14. März

(11.03.2021) Es geht wieder los! Am Sonntag, den 14. März 2021 wird nach 3 Monaten Corona-bedingter Pause der erste Präsenzgottesdienst in der Gemeinde Humboldthain stattfinden. Ab dann werden wieder wöchentliche Sonntagsgottesdienste um 10 Uhr gefeiert, unter Beachtung der aus 2020 bekannten Hygiene- und Abstandsregeln. Eine medizinische Maske ist während des gesamten Gottesdienstes zu tragen. Auch die vorherige Anmeldung zum Gottesdienstbesuch bleibt weiterhin erforderlich.

Für den Neustart ins Gemeindeleben haben Gemeindemitglieder einen Willkommensgruß erstellt. Der YouTube-Link wurde vom Gemeindeleiter bereits versandt. Zusätzlich kann der 26-minütige Gruß am Donnerstagabend (11.3.) um 19:30 Uhr über das Humboldthainer Telefon angehört werden (Einwahldaten: 030-20006842, Pin: 2021).

Herzlich Willkommen zurück in Deiner Gemeinde Humboldthain!







 
Text und Foto: CZZ





Ankündigung
Mitmachaktion "Humboldthainer Hände"

(11.03.2021) Ein Handabdruck je Gemeindemitglied, aufgehängt im Foyer der Kirche - das soll alle Gottesdienstbesucherinnen und -besucher ab kommenden Sonntag begrüßen. Die Hände stehen symbolisch für einen Händedruck, eine Umarmung, Jubel oder eine Laola-Welle.

Die Vorlage gibt es als Download
hier. Ob die Hand nun mit Farbe bemalt oder mit Kugelschreiber beschrieben wird, ist völlig egal - alles ist möglich und wir freuen uns schon über die vielfältigen Hände!
Auch wenn Sie nicht in die Gottesdienste kommen (können), können Sie sich beteiligen: Hand einfach per Post in die Hussitenstr. 20/21 in 13355 Berlin schicken.







 
Text: CZZ
Foto: WP










Hinweis
Sonntägliche Präsenzgottesdienste starten ab dem 14. März

(14.02.2021) Wie Bezirksapostel Nadolny heute mitteilte, werden die Präsenzgottesdienste in der Gebietskirche Berlin-Brandenburg für die Zeit des bundesweiten Corona-Lockdowns weiterhin ausgesetzt. Ab dem 14. März können dann wieder Präsenzgottesdienste am Sonntag stattfinden. Näheres und gemeindespezifisches für Humboldthain folgt.

An den kommenden drei Sonntagen werden wieder zentrale Videogottesdienste ausgestrahlt, die als Livestream per YouTube sowie per Telefon mitverfolgt werden können: Am 21.2. wird Bischof Knispel den Gottesdienst durchführen, am 28.2. wird Stammapostel Schneider einen Gottesdienst in Gaggenau halten, der nach Berlin-Brandenburg übertragen wird, und am 7.3. wird Bezirksapostel Nadolny den Entschlafenengottesdienst mit einer kleinen Gemeinde in Prenzlauer Berg feiern, der übertragen wird.

Link zum YouTube-Kanal der Gebietskirche
►Telefon: 069 5060 9819
Pin 7242606#






 
Text: CZZ
Foto: JEL





Bericht
Ordination und Versiegelung am 2. Advent

(14.02.2021) Im Gottesdienst am 6. Dezember 2020, dem zweiten Advent, wurde der im Jahr 2018 geborene Emil von Apostel Klaus Katens versiegelt und empfing damit das Sakrament der Heiligen Geistestaufe.
Zudem wurde ein Diakon der Gemeinde Humboldthain zum Priester ordiniert. Der Apostel dankte ihm für seine Bereitschaft, dieses Amt zu übernehmen und sich dafür neben dem Beruf, der Familie und weiteren Freizeitaktivitäten Zeit zu nehmen. Er wünschte ihm viel Freude und Liebe in dieser neuen Funktion sowie eine demütige Haltung im Dienst für Christus und die Gemeinde.
In der Gemeinde sind daher nun ein Evangelist, der die Gemeinde leitet, sowie 7 Priester und 8 Diakone ehrenamtlich tätig.






 
Text: MPW
Foto: WP








Hinweis
Keine Präsenzgottesdienste bis 14. Februar

(08.01.2021) Der Landesvorstand der Neuapostolischen Kirche Berlin-Brandenburg hat beschlossen, weiterhin keine Präsenzgottesdienste anzubieten. Bis zum 14. Februar werden aufgrund der anhaltenden Pandemie keine Gottedienste in den Gemeinden durchgeführt.

Weiterhin wird jeden Sonntag um 10 Uhr ein zentraler Video-Gottesdienst angeboten, der als Livestream per YouTube sowie per Telefon aus der Kirche Berlin-Prenzlauer Berg gesendet wird.

Link zum YouTube-Kanal der Gebietskirche
►Telefon: 069 5060 9819
Pin 7242606#



 




 
Text: MPW
Foto: WP










Eilmeldung
Präsenzgottesdienste weiter ausgesetzt

(08.01.2021) Präsenzgottesdienste bleiben in der Neuapostolischen Kirche Berlin-Brandenburg weiterhin ausgesetzt. Das teilte Bezirksapostel Wolfgang Nadolny in einem aktuellen Rundschreiben mit. Bis zum 31. Januar werden aufgrund der nach wie vor sehr hohen Infektionszahlen, der vielen Sterbefälle, der äußerst angespannten Situation speziell auf den Intensivstationen der Krankenhäuser und nicht zuletzt der Verlängerung des staatlichen Lockdowns keine Gottedienste in den Gemeinden durchgeführt, heißt es auf der Webseite der Gebietskirche.

Dafür werde weiter jeden Sonntag um 10 Uhr ein zentraler Video-Gottesdienst angeboten, der als Livestream per YouTube sowie per Telefon aus der Kirche Berlin-Prenzlauer Berg gesendet wird. Darüber hinaus sendet die Gebietskirche die Gottesdienste auch im Regionalsender Teltowkanal.

Link zum YouTube-Kanal der Gebietskirche
►Telefon: 069 5060 9819
Pin 7242606#


 


 
Text: MPW
Foto: WP










Eilmeldung
Absage aller Gottesdienste bis 9. Januar 2021

(18.12.2020) Aufgrund der aktuellen Infektionszahlen werden für die Gebietskirche Berlin-Brandenburg alle Präsenz-Gottesdienste zunächst bis zum 9. Januar 2021 abgesagt. Das hat heute Kirchenpräsident Wolfgang Nadolny mitgeteilt. Es werden zentrale Gottesdienste per YouTube angeboten und zugleich per Telefon (069 5060 9819 PIN: 7242606#) übertragen.

Video-Gottesdienste sind an folgenden Tagen jeweils um 10.00 Uhr vorgesehen:

4. Advent, Sonntag, 20.12.2020 mit Bischof Udo Knispel

Weihnachten, Freitag, 25.12.2020 mit Bezirksapostel Wolfgang Nadolny

Jahresabschluss,Sonntag, 27.12.2020 mit Apostel Klaus Katens

Jahresbeginn, Sonntag, 03.01.2021 mit Bezirksapostel Wolfgang Nadolny

 



 
Text: MPW
Foto: HDK























Ankündigung
4. Advent: Gottesdienst mit Bezirksapostel Nadolny

(16.12.2020) Der Präsident der Neuapostolischen Kirche Berlin-Brandenburg, Wolfgang Nadolny, besucht am Sonntag, den 20. Dezember 2020, die Gemeinde Berlin-Humboldthain. Um 10 Uhr feiert er den Gottesdienst zum 4. Advent.

Bezirksapostel Nadolny leitet seitet 2005 die Gebietskirche. Er wird der letzte Bezirksapostel der eigenständigen Gebietskirche sein. Wie Stammapostel Jean Luc Schneider am Sonntag, den 13.12.2020, mitteilte, werden die Gebietskirchen Berlin-Brandenburg und die Gebietskirche Nord- und Ostdeutschland im Jahr 2022 fusionieren. Diese wird von Bezirksapostel Rüdiger Krause geleitet.

Gebietskirchen fusionieren 2022

Innerhalb der deutschen Landkarte wird die deutsche Gebietskirche Berlin-Brandenburg schon jetzt nahezu vollständig von der Gebietskirche Nord- und Ostdeutschland umschlossen. Zu ihr gehören die Bundesländer Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen.

Außerhalb der deutschen Landesgrenzen betreut die Kirche in Berlin viele weitere osteuropäische und mittelasiatische Gemeinden. So wird der von Bezirksapostel Rüdiger Krause verantwortete, neu entstehende Bezirksapostelbereich insgesamt 21 eigenständige Gebietskirchen mit über 100.000 Kirchenmitgliedern in knapp 500 Gemeinden umfassen. In Nord- und Osteuropa sind das die Gemeinden in Dänemark, Estland, Färöer, Finnland, Grönland, Irland, Island, Nord- und Ostdeutschland, Norwegen, Polen, Schweden und dem Vereinigten Königreich. Und neben Berlin-Brandenburg sind das in Osteuropa und anderen mittelasiatischen Ländern die Gemeinden in Belarus, Kasachstan, Kirgisistan, Mongolei, Russland, Tadschikistan, Turkmenistan und Usbekistan.
Mehr Infos



 
Text: MPW
Foto: NAKI







Ankündigung
Live-Übertragung: Gottesdienst am dritten Advent mit Stammapostel Schneier

(12.12.2020) Stammapostel Jean Luc Schneider feiert am dritten Advent einen Gottesdienst, der in die Gemeinden der Gebietskirche Berlin-Brandenburg übertragen wird. Am 13. Dezember wollte Stammapostel Jean-Luc Schneider die Gemeinde Lübben (Brandenburg) besuchen. Da dies pandemiebedingt nicht möglich ist, wird der Gottesdienst mit ihm via Satellit, Telefonkonferenz und YouTube aus Zürich übertragen. Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr und kann auch in der Gemeinde Humboldthain live mitgefeiert werden.

Außerdem steht folgende Telefonnummer zur Verfügung: 069 5060 9819 Pin: 7242606#






 
Text: MPW
Foto: WP

Ankündigung
Gottesdienst mit Apostel Katens am zweiten Advent

(03.12.2020) Apostel Klaus Katens besucht am 6. Dezember 2020 die Gemeinde Berlin-Humboldthain. Er führt um 10 Uhr den Gottesdienst zum zweiten Advent durch. Klaus Katens ist seit mehr als 14 Jahren als Apostel in der Neuapostolischen Kirche tätig. Sein letzter Besuch in der Gemeinde war im Februar 2019.







 
 

Text: CZZ
Fotos: CZZ






Bericht
Spenden zu Erntedank und Goldene Hochzeit

(09.10.2020) Auch in diesem Jahr spendete die Gemeinde Humboldthain zu Erntedank wieder frische und haltbare Lebensmittel an das Franziskanerkloster in Pankow.
Die frischen Lebensmittel, die am Erntedanksonntag, den 4. Oktober 2020 den Altar schmückten, wurden ebenso wie die haltbaren Lebensmittel, die die Gemeindemitglieder mitgebracht und im Foyer der Kirche gesammelt hatten, an die große Suppenküche in der Wollankstraße gespendet.

Beim Kontakt mit dem Kloster im Vorfeld der Aktion stellte dieses nicht nur klar, dass Lebensmittelspenden auf Grund der Coronapandemie aktuell kein Problem darstellten, sondern die Freude über Spenden aktuell besonders groß sei, da seit Beginn der Pandemie spürbar weniger gespendet worden sei.   

Die Gemeindemitglieder, die Lebensmittel mitbrachten, freuten sich über die Möglichkeit, in diesem besonderen Jahr auch als Gemeinde Humboldthain ein Zeichen der Nächstenliebe setzen zu können und damit - wenigstens ein bisschen - an die vielen karitativen Aktivitäten der letzten Jahre anknüpfen zu können.

Im Gottesdienst am 4. Oktober empfing ein Ehepaar zudem den Segen zur Goldenen Hochzeit. Der Gemeindeleiter gab dem Paar den Bibelvers aus Römer 15, Vers 13 mit auf ihren weiteren gemeinsamen Weg: "Der Gott der Hoffnung aber erfülle euch mit aller Freude und Frieden im Glauben, dass ihr immer reicher werdet an Hoffnung durch die Kraft des Heiligen Geistes."








Text: MPW
Foto: WP








Ankündigung
Auch mittwochs wieder Gottesdienste

(05.10.2020) Ab dem 7. Oktober 2020 werden in der Gemeinde Berlin-Humboldthain wieder Abendgottesdienste gefeiert. Jeden Mittwoch um 19:30 Uhr können Gläubige und Interessierte nun zusätzlich zu den Sonntagsgottesdiensten wieder zusammenkommen. Aufgrund der Corona-Pandemie waren Präsenzgottesdienste in der Gemeinde mehrere Monate ausgesetzt. Seit dem 21. Juni 2020 finden sonntags wieder Gottesdienste in der Gemeinde statt.

Anders als für die Sonntagsgottesdienste sind für die Abendgottesdienste am Mittwoch keine Anmeldungen notwendig.

Alle Gottesdienste der Gemeinde können auch per Telefon mitverfolgt werden. Die Einwahldaten hierzu:

Telefon: (030) 20006842 

PIN: 2021








Text: MPW
Foto: WP











Ankündigung
Gottesdienste vor Ort oder per Telefon miterleben

(10.07.2020) Seit dem 21. Juni finden in der Gemeinde Berlin-Humboldthain sonntags wieder Präsenzgottesdienste statt. Eine vorherige Anmeldung ist ebenso notwendig, wie die Einhaltung von Infektions- und Hygienschutzregeln. Wer nicht vor Ort dabei sein kann, kann sich telefonisch einwählen und Gottesdienst so miterleben. Die Einwahldaten hierzu:

Telefon: (030) 20006842 

 

PIN: 2021

In den Monaten Juli und August wird in Deutschland sonntags parallel jeweils ein zentraler Videogottesdienst angeboten, bei dessen Durchführung sich die neuapostolischen Gebietskirchen abwechseln.

Am Sonntag, den 19. Juli 2020, kann der Gottesdienst aus Stuttgart mit Bezirksapostel Michael Ehrich miterlebt werden. Hier der Link zum YouTube-Livestream:
https://www.youtube.com/watch?v=xPOwAJyaIpQ