2013 - Das karitative Jahr
 



Motto des Jahres 2013
 
'Das karitative Jahr'

 

.......................................................................................................................

INFO

Das Jahr 2013 stand in der Gemeinde Berlin-Humboldthain (Mitte) unter dem karitativen Gedanken. In den zwölf Monaten wurden zum Thema ‚karitatives und soziales Engagement’ Info-Veranstaltungen und Diskussionsrunden veranstaltet sowie Aktionen und Projekte in der Gemeinde vorbereitet und umgesetzt. 

Viele der Aktivitäten, wie "Mittagessen für einen guten Zweck", werden jedoch auch nach dem Mottojahr fortgeführt bzw. haben sich nun etabliert. 

Die karitativen Aktivitäten sollen bewusst machen, dass Christinnen und Christen eine Verantwortung tragen und für ihre Mitmenschen und die Umwelt einstehen können.



Aktionen und Veranstaltungen im Jahr 2013

......................................................................................................................



Jeannatte Borchert, Leiterin der Weddinger "Arche", nimmt die Spenden persönlich entgegen

Text: MPW
Foto: WP
 
 

(19.12.2013) Mit einem Adventskonzert am Sonntag, den 8. Dezember 2013, beendete die Gemeinde Berlin-Humboldthain (Mitte) ihr karitatives Mottojahr. Das musikalische Programm überzeugte die rund 150 Zuhörerinnen und Zuhörer und sorgte für vorweihnachtliche Stimmung. Zudem freuten sich Jeannette Borchert vom christlichen Kinder- und Jugendwerk „Die Arche“, Standort Brienzer Straße 22 im Wedding, und Ralf Sponholz von der evangelischen Bahnhofsmission Zoo über Geld- und Sachspenden, die zum Schluss des Konzertes feierlich an sie übergeben wurden. mehr

......................................................................................................................


(30.11.2013) Zum vierten Mal in diesem Jahr fand in der Gemeinde Berlin-Humbolthain (Mitte) die Aktion „Mittagessen für einen guten Zweck“ statt. Nach dem Gottesdienst am Sonntag, den 17. November 2013, hieß es wieder: „Soup and Talk“. Zur Auswahl standen dieses Mal fünf verschiedene Suppen unter anderem Kürbis- und Linsensuppe, die von mehreren Glaubensgeschwistern zubereitet wurden. Viele Mitglieder der Gemeinde aßen zusammen und nutzten die Zeit um sich zu unterhalten, zum Beispiel über das karitative Jahr - in dessen Rahmen an diesem Tag erneut gespendet werden konnte.   mehr

......................................................................................................................


Text: CZ
Foto:WP














13 Humboldthainer Pakete für Weihnachten im Schuhkarton 2013

Die Beteiligung der Gemeinde Berlin-Humboldthain (Mitte) an der weltweiten karitativen Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" war erfreulich, so dass am 13. November 2013, zum Datum passend, 13 Geschenke an einer entsprechenden Annahmestelle in Berlin abgegeben werden konnten. Die Gemeinde hat sich letztes Jahr erstmals an der Aktion beteiligt. 2013 war sie nun ein Baustein des karitativen Mottojahres der Gemeinde - sie soll aber auch im kommenden Jahr fortgeführt werden.
"Gerade die Tatsache, dass neben den Kindern auch viele andere Gemeindemitglieder aktiv an der Aktion mitmachen konnten, indem auch sie Geschenke packten, hat die Gemeinde als Ganzes zusammengebracht und allen viel Spaß gemacht", äußerte sich das Planungsteam hoch zufrieden.
Mehr zum Hintergrund der Aktion und zum genauen Ablauf in Humboldthain lesen Sie
hier

......................................................................................................................


(07.11.2013) Am letzten Sonntag im Oktober, den 27.10.2013, fanden in der Gemeinde Berlin-Humboldthain (Mitte) gleich zwei Aktionen im Rahmen des karitativen Mottojahres statt: In der Reihe „Mittagessen für einen guten Zweck“ wurden dieses Mal nach dem Gottesdienst heiße Kartoffeln mit Quark für alle Anwesenden gereicht. Außerdem konnte jede und jeder bei der altbewährten Humboldthainer Tausch- und Schenkaktion „Geben und Nehmen“ zu einem neuen nützlichen oder schönen Gegenstand kommen.
mehr

......................................................................................................................

http://www.geschenke-der-hoffnung.org/fileadmin/user_upload/Weihnachten_im_Schuhkarton/Presse/Schulkinder_in_Moldau_freuen_sich.jpg

Text: CZ
Foto: 'Geschenke der Hoffnung'





(31.10.2013)
Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Gemeinde Berlin-Humboldthain (Mitte) wieder an der weltweiten Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“. Dabei werden Weihnachtspakete für Kinder zwischen 2 und 14 Jahren gepackt, diese werden dann bei Sammelstellen abgegeben und kurz vor Weihnachten von Hilfsorganisationen verteilt.
Bis zum 6. November diesen Jahres können noch Spenden sowie fertig gepackte Schuhkartons in der Kirche Humboldthain im Kinderraum (1. OG) abgegeben werden. mehr

 

......................................................................................................................



Text: CZ
Foto: WP







(21.10.2013)
Dieses Jahr hat die Gemeinde Berlin-Humboldthain (Mitte) zum ersten Mal die Lebensmittel des Erntedankaltars an Bedürftige gespendet. Die Aktion fand im Rahmen des karitativen Mottojahres der Gemeinde am 6. Oktober 2013 statt. Empfänger von Gemüse, Obst, Nudeln, Süßigkeiten und mehr war das Franziskanerkloster in Berlin-Pankow. Dort gibt es eine große Suppenküche, in welcher täglich bis zu 500 Mittagessen ausgegeben werden. Bruder Johannes, stellvertretender Leiter des Klosters, der die gespendeten Lebensmittel von den Humboldthainer Gemeindemitgliedern entgegennahm, bedankte sich sehr herzlich für die Spende. mehr
 

.......................................................................................................................


(02.08.2013) In der neuapostolischen Kirchengemeinde Berlin-Marienfelde (Bezirk Berlin-Süd) fand am 10. August 2013 zwischen 11 und 14 Uhr eine Blutspendeaktion statt. Dazu waren auch Glaubensgeschwister und Interessierte aus ganz Berlin herzlich eingeladen.
Da das Jahresmotto der Gemeinde Berlin-Humboldthain den karitativen Gedanken in den Mittelpunkt stellt, wollten wir hiermit alle HumboldthainerInnen ermutigen, dort einen Beitrag zu leisten und für Menschen, die auf eine Blutspende angewiesen sind, zu spenden.
mehr
.......................................................................................................................

 
(18.07.2013) Am Sonntag, den 14. Juli 2013 fand zum zweiten Mal in diesem Jahr in der Gemeinde Berlin-Humboldthain (Mitte) die Aktion „Suppe essen für einen guten Zweck“ statt. Nach dem Gottesdienst, den der Bezirksleiter des Kirchenbezirks Berlin-Nordwest durchführte, waren alle Anwesenden dazu eingeladen. Es gab, dem Sommerwetter entsprechend, kalte Suppen in den Geschmacksrichtungen Gazpacho, Gurke, Zucchini-Radieschen und „Balkan-Art“. Als Nachtisch konnte man zwischen Milchreis mit Kirschen oder Apfelmus sowie Grießbrei wählen. ►mehr

.......................................................................................................................













Von Berlin nach Bamako
 - Übergabe von Chorbüchern im Mali
 

(24.06.2013) Am Sonntag, den 05. Mai 2013, fand in der Gemeinde Sogoniko die Übergabe von drei Chorliedersammlungen in französischer Sprache statt. Anne Schelhorn, die regelmäßig die Gemeinde in Bamako, der Hauptstadt Malis besucht, konnte das Geschenk der Glaubensgeschwister aus der Gemeinde Berlin-Humboldthain (Mitte) dem Dirigenten Alexis Mendy und den Chormitgliedern übergeben. Der Chor hatte bereits mehrere Lieder aus der Sammlung geprobt, die er in einem Vortrag zum Besten gab.
Bei einem Besuch 2011 hatte der Dirigent des couragierten Chores auf den Mangel an Notenmaterial aufmerksam gemacht. Dem konnte nun mithilfe der Gemeinde Humboldthain abgeholfen werden

.......................................................................................................................

 

(14.05.2013) Seit Ende März 2013 unterstützt die neuapostolische Kirchengemeinde Berlin-Humboldthain (Mitte) im Rahmen ihres karitativen Mottojahres die Bahnhofsmission Zoo in Berlin mit regelmäßigen Sachspenden. Nachdem vier Wochen lang in der Gemeinde benötigte Dinge wie Kleidung, Schuhe, Taschen, Schlafsäcke und Hygieneartikel gesammelt wurden, konnte am 21. April 2013 das erste Mal ein ganzes Auto voller Sachspenden übergeben werden.  mehr

 
.......................................................................................................................
 
 

(08.04.2013) Im Rahmen ihres Mottojahres „2013 – Das karitative Jahr“ veranstaltete die Gemeinde Berlin-Humboldthain (Mitte) erstmalig die Aktion „Soup ‘n‘ Talk“ (zu Deutsch: Suppe und Gespräch), zu welcher im Anschluss an den Gottesdienst am Palmsonntag, den 24. März 2013, alle Interessierten und Hungrigen eingeladen waren. ►mehr
 

 
.......................................................................................................................



Foto aus dem Jahr  2011 aus der
Gemeinde Sogoniko in Bamako



Chorliederbücher für Gemeinde im Mali gespendet
 

(14.05.2013) Die erste Aktion im karitativen Jahr war die Spende von drei französischen Ausgaben der neuapostolischen Chorliedersammlung an die NAK-Kirchengemeinde in Bamako, der Hauptstadt Malis. Diese Aktion kam dadurch zu Stande, dass ein Gemeindemitglied aus Humboldthain schon merhmals vor Ort war und sich nun berufsbedingt wieder in Westafrika aufhält. Sie kennt die Situation vor Ort und an sie wurde herangetragen, dass es derzeit leider nur wenige Noten für den Chor gebe. Im Mai wird die sie Chormappen übergeben, ein Bericht darüber folgt. 

........................................................................................................................

 

Jörg Leske ist seit Oktober 2011
Geschäftsführer von NAK-karitativ.


Infoabend mit dem Geschäftsführer von NAK-karitativ


(24.01.2013) Am Freitag, den 25. Januar, fand im Rahmen des Humboldthainer Mottojahres "2013 - Das karitative Jahr" ein Infoabend mit dem Geschäftsführer von NAK-karitativ, Jörg Leske in der Kirche der Gemeinde Berlin-Humboldthain (Mitte) statt.

NAK-karitativ ist das größte und bekannteste Hilfswerk der neuapostolischen Kirche. In zahlreichen Ländern, vor allem in Afrika, hat NAK-karitativ Projekte und Hilfsaktionen ins Leben gerufen oder arbeitet dort eng mit Partnerorganisationen zusammen.
Zunächst wird Geschäftführer Leske einen Vortrag über die Organisation, ihre Leitbilder und Projekte halten. Im Anschluss bestand die Möglichkeit sich in einer Fragerunde weiter zu infomieren.

.......................................................................................................................











 
 
  Besucher heute: 24 Besucher (186 Hits) © Neuapostolische Kirche Berlin-Humboldthain