Archiv-2016
 


News - Berichte - Fotos
aus dem Jahr 2016





Text: MPW
Foto: MPW
Ende und Anfang

(30.12.2016) Mit Gottesdiensten am Silvester- und Neujahrstag begeht die Gemeinde Berlin-Humboldthain festlich den Jahreswechsel. Um 16 Uhr feiert sie am 31. Dezember 2016  den letzten Gottesdienst des Jahres. Der Vorsteher des Kirchenbezirks Berlin-Nordwest wird dazu die Gemeinde besuchen. Am darauffolgenden Neujahrsmorgen wird Gemeindeleiter Lewandofski durch den ersten Gottesdienst des Jahres 2017 führen. Dieser beginnt um 10 Uhr.
......................................................................................................................



Text: MPW
Foto: WW
Einladung zum Weihnachtsgottesdienst

(23.12.2016) "Ich verkündige euch große Freude; denn euch ist heute der Heiland geboren." Mit einem Gottesdienst am 25. Dezember feiert die Gemeinde Berlin-Humboldthain das Weihnachtsfest. Ob klein, ob groß; ob jung, ob alt - Sie sind herzlich eingeladen, das Fest der Geburt Jesu Christi in der neuapostolischen Kirchengemeinde in Berlin-Mitte zu erleben.
......................................................................................................................



Text: MPW
Foto: WW





Trauer in Berlin

(20.12.2016) Mit Trauer und Entsetzen reagiert die Gemeinde Berlin-Humboldthain auf den Anschlag am Berliner Breitscheidplatz. Bezirksapostel Wolfgang Nadolny, Leiter der Gebietskirche Berlin-Brandenburg, fasst die Betroffenheit in Worte: "Wir sind erschüttert, über die unfassbare Brutalität, mit der Menschen in der Adventszeit aus dem Leben gerissen wurden".
Im Abendgottesdienst am Mittwoch, den 21. Dezember 2016, wird auch die Gemeinde Humboldthain ein Ort der Andacht, Trauer und Fürbitte sein. Der Gottesdienst beginnt um 19:30 Uhr und wird von Priester Timo Ziegler geleitet.

......................................................................................................................



Text: MPW
Foto: WW







Abendgottesdienst mit Bischof Bias

(22.12.16) Am Mittwoch, den 14. Dezember 2016, feierte Bischof Harald Bias mit der Gemeinde Humboldthain den Abendgottesdienst. Er predigte über das Bibelwort aus Jeremia 31, Verse 31 und 33b: "Siehe, es kommt die Zeit, spricht der Herr, da will ich mit dem Hause Israel und mit dem Hause Juda einen neuen Bund schließen […]: Ich will mein Gesetz in ihr Herz geben und in ihren Sinn schreiben, und sie sollen mein Volk sein und ich will ihr Gott sein." Harald Bias ist seit 2006 ehrenamtlich als Bischof in der Gebietskirche Berlin-Brandenburg aktiv. Es war der erste Gottesdienst, den er 2016 in der Gemeinde durchführte.



......................................................................................................................   


Text: CZZ

Foto: WW




„Henry, du hast einen großen Bruder im Himmel“

(9.12.2016)
Am Sonntag, den 27. November 2016, feierte die Gemeinde Berlin-Humboldthain (Mitte) nicht nur den Beginn der Adventszeit, sondern auch die Taufe des im Juli geborenen Henry T. Der Gottesdienst, den Gemeindevorsteher Lewandofski durchführte, stand unter dem Motto „Ja und Amen“, bezugnehmend auf das Bibelwort in 2. Korinther 1,20, in welchem es heißt „Denn auf alle Gottesverheißungen ist in ihm das Ja; darum sprechen wir auch durch ihn das Amen, Gott zum Lobe.“ mehr


......................................................................................................................


Text: CZZ
Foto: WW




Adventsschmücken, Brunch und mehr

(9.12.2016) Ein Strahlen war auf den Gesichtern der etwa 25 Gemeindemitglieder zu sehen, als sie sich am Samstag, den 26.11.2016 zum Adventsschmücken in ihrer Kirche in Humboldthain trafen. Schnell war die voluminöse Tanne aufgestellt, dann gingen alle eifrig an's Werk, um die Kirche mit Lichterketten, selbstgebastelten Bascettasternen und mehr adventlich zu schmücken. Als Belohnung wartete im Anschluss ein großes Brunchbuffet auf die fleißigen HelferInnen.
Für alle, die sich im Anschluss noch kreativ betätigen wollten, fand ein Bastelnachmittag statt, bei welchem z
ahlreiche weitere der aufwendigen Bascettasterne entstanden. Die Gebietskirche Berlin-Brandenburg berichtet hier über das Humboldthainer Adventsschmücken.

 
................................................................................................................



Text: CZZ

Foto: WP




Weihnachtsfeier am 2. Advent

(27.11.2016) Am Sonntag, den 4. Dezember - dem 2. Advent - findet ab 15:30 Uhr die Weihnachtsfeier der Gemeinde Humboldthain im Kirchensaal statt. Es wird ein buntes Programm zahlreicher Gemeindemitglieder geben - von chorischen und instrumentalen Vorträgen bis zum Vortrag selbstgeschriebener Gedichte. Auch das kulinarische Angebot wird von zahlreichen Gemeindemitgliedern vorbereitet. Alle sind angehalten, sich selbst Kaffee oder Tee sowie Geschirr und Besteck mitzubringen.

......................................................................................................................




Text: CZZ
Foto: WP







Gemeinde stimmt für Spende an die ora Kinderhilfe
- Suppeessen und Gemeindegespräch zum Jahresabschluss

(27.11.2016) Am Sonntag, den 20. November erfüllte wieder leckerer Suppenduft die Kirchenräume in der Hussitenstraße. Das fünfte und letzte Mal in diesem Jahr hieß es an diesem Sonntagmorgen nach dem Gottesdienst "Mittagessen für einen guten Zweck". Zudem fand ein Gemeindegespräch statt, in welchem die Anwesenden darüber abstimmten, wohin die gesammelten Spenden des Jahres 2016 fließen sollten. Ein Hilfsprojekt in Albanien des christlichen Hilfswerks ►"ora Kinderhilfe" wurde hierfür ausgewählt. mehr

......................................................................................................................




Text: CZZ
Foto: WP













Die Adventszeit beginnt
Weihnachtsschmücken, Basteln und Taufe

(24.11.2016) Am Sonntag, den 27. November beginnt die Adventszeit, daher ist am Tag zuvor einiges los in der Gemeinde Humboldthain: Der Kirchensaal wird weihnachtlich geschmückt und das Kirchengrundstück wird winterfest gemacht. Alle, die mithelfen möchten, sind am 26.11. ab 11 Uhr herzlich eingeladen, Lichterketten, Sterne und Kugeln am Christbaum anzubringen oder den Laubrechen zu schwingen. Im Anschluss wartet ein großes Brunchbuffet auf alle HelferInnen. Doch damit nicht genug! Bastelfreunde treffen sich im Anschluss an den Brunch noch zum gemeinsamen Basteln der komplizierten Bascettasterne. 
Für die Gemeinde und besonders die Familie des kleinen Henry ist der erste Advent zudem ein spezieller Festtag. Der im Juli geborene Säugling empfängt das Sakrament der Heiligen Wassertaufe. Der Vorsteher der Gemeinde Humboldthain wird den Gottesdienst und die Taufhandlung durchführen.


......................................................................................................................



Text: CZZ

Foto: WP













Karitativer Jahresabschluss bei "Soup 'n' Talk"

(13.11.2016) Am Sonntag, den 20.11.2016 beschließt die Gemeinde Humboldthain ihre karitativen Jahresaktivitäten mit einem großen Suppeessen aus der Reihe "Mittagessen für einen Zweck". Dazu sind alle Anwesenden und Interessierten nach dem Gottesdienst herzlich eingeladen. Im Anschluss soll im Rahmen eines Gemeindegesprächs darüber abgestimmt werden, wohin die in 2016 gesammelten Spenden gehen sollen. Es werden mehrere Projekte vorgestellt, zum einen gut bekannte, an die bereits in den Vorjahren gespendet wurde, zum anderen aber auch neue Projekte.
Seit 2013 sind etliche karitative Aktivitäten wie z.B. das gemeinsame Mittagessen mit Spendensammlung, die Kleidersammelstelle für die Bahnhofsmission Zoo oder die Lebensmittelspende an die Suppenküche des Franziskanerklosters fest im Kalender der Gemeinde verankert.

 

......................................................................................................................



Text & Foto: CZZ

"Alles hat seine Zeit"

(13.11.2016) Am 2.11.2016 fand anstelle des abendlichen Gottesdienstes eine Andacht unter dem Motto "Alles hat seine Zeit" (Prediger 3) statt. Diese stimmte die Anwesenden auf die stille Zeit und im Besonderen auf den am 6.11. stattfindenden Gottesdienst zum Gedenken an die Entschlafenen ein. Lesungen, Fürbitten und Musikvorträge, die von zahlreichen Gemeindemitgliedern vorgetragen wurden, sorgten im abgedunkelten Kirchenschiff für eine zum Nachdenken anregende Andacht.


......................................................................................................................



Text: MPW
Foto: WP


(01.11.2016) Bezirksapostel Wolfgang Nadolny hat für die Gemeinde Berlin-Humboldthain (Mitte) einen neuen Vorsteher beauftragt. Gemeinde-evangelist Lewandofski, der seit elf Jahren im priesterlichen Dienst tätig ist, wird die Gemeinde fortan leiten. Er tritt die Nachfolge von Klaus-Peter Waschke an, der nach 38 Jahren ehrenamtlicher Arbeit in der Gemeinde, davon achteinhalb als dessen Vorsteher, in den Ruhestand verabschiedet wurde. Zum Festgottesdient am Sonntag, den 30. Oktober 2016, kamen 212 Besucher. ►mehr

 


......................................................................................................................



Text: MPW
Foto: WP




Ab in die Hängematte
 
So war der letze Gottesdienst mit Gemeindevorsteher Waschke


(29.10.2016) Punkt 19:56 Uhr war seine letzte Predigt vorbei. Kurz und prägnant – so wie die Gemeinde ihn kennt. „Gott will, dass dein Leben gelingt“, eine Botschaft die Mut macht. So zieht es sich durch den Abend. Immer wieder betont Gemeindevorsteher Klaus-Peter Waschke, den besonderen Wert des Gottesdienstes. Es ist das letzte Mal, dass er einen solchen hält. Vier Tage später wird er in den Ruhestand treten, nach 38 Jahren ehrenamtlichen Dienst in der Gemeinde, davon achteinhalb als dessen Leiter. ►mehr

......................................................................................................................



Text: MPW
Foto: WP


"Was Freude bringt,
kann nie verkehrt sein"

Gemeindevorsteher Waschke verabschiedet sich von Amts- und Funktionsträgern

(25.10.2016) "Herr, ich habe lieb die Stätte deines Hauses und den Ort, da deine Ehre wohnt" - mit Psalm 26 eröffnete Klaus-Peter Waschke am Montag, den 24. Oktober 2016, seine letzte Ämterversammlung. Neben den aktiven Amtsträgern der Gemeinde lud der Gemeindevorsteher auch alle Funktionsträgerinnen und Funktionsträger ein. ►
mehr

......................................................................................................................



Text: MPW
Foto: WP

(23.10.2016)  Nach fast achteinhalb Jahren als Gemeindevorsteher wird Gemeindeevangelist Klaus-Peter Waschke im Gottesdienst am Sonntag, den 30. Oktober 2016, in den Ruhestand treten. Dies teilte Bezirksapostel Wolfgang Nadolny der Gemeinde heute in einem Brief mit. Als neuen Vorsteher werde er Evangelist Lewandofski beauftragen, heißt es in dem Schreiben weiter. Zum Gottesdienst mit dem Bezirksapostel am kommenden Sonntag werden alle Vorsteher und Evangelisten des Kirchenbezirks Berlin-Nordwest erwartet. Der Gottesdienst beginnt um 9:30 Uhr. mehr


.....................................................................................................................



Text: MPW

Fotos: WP




















Erntedankfest mit Stammapostel Schneider
- Lebensmittelspenden für die Suppenküche und mehr -


(29.09.2016) Zum Erntedankfest 2016 wird Stammapostel Jean-Luc Schneider die Gebietskirche Berlin-Brandenburg besuchen. Am Sonntag, den 2. Oktober hält er den zentralen Erntedankgottesdienst in der Gemeinde Berlin-Rudow. Ab 10 Uhr wird der Gottesdienst auch in der Gemeinde Berlin-Humboldthain via Live-Übertragung zu sehen sein.
Wie in den vergangenen Jahren feiert die Gemeinde Humboldthain den Erntedanktag gleich mit mehreren Aktionen. Bereits am Vortag wird der Altar mit Blumen, Obst und Gemüse festlich geschmückt. Nach dem Gottesdienst am Sonntagmorgen sind alle Besucher zum gemeinsamen Essen der Erntedankbrote mit verschiedenen Aufstrichen eingeladen. Alle Gemeindemitglieder sind zudem aufgerufen, haltbare Lebensmittel, zum Beispiel Konserven oder Nudeln, mitzubringen. Diese werden gesammelt an die Suppenküche des Franziskanerklosters in Berlin-Pankow gespendet.
Desweiteren ist im Foyer eine kleine Fotoausstellung zum Thema "Wundervolle Schöpfung" zu sehen, an welcher sich über den Sommer einige Gemeindemitglieder beteiligt haben. Die Ausstellung soll zum einen die Schönheit der Schöpfung zeigen, zum anderen aber auch darauf aufmerksam machen, dass wir diese auch bewahren müssen.
Zum Gottesdienst und den Aktivitäten sind alle Interessierten herzlich eingeladen!
......................................................................................................................



Text: MPW





Andacht, Bibelkreis, Tauschbörse - Humboldthainer Beteiligung an der 5. Langen Nacht der Religionen

(24.09.2016) Mit einer Andacht um 22 Uhr beschloss die Gemeinde Berlin-Humboldthain die 5. Lange Nacht der Religionen. 25 Interessierte besuchten auch zu später Stunde die zentral gelegene Gemeinde in der Mitte Berlins. Bibellesungen, gemeinsamer Gesang und Gebet thematisierten den verantwortungs-vollen Umgang mit der Schöpfung. Zuvor lud die Gemeinde den ganzen Abend über zu einer Ausstellung rund um die Neuapostolische Kirche ein. Erstmals beteiligte sich die neuapostolische Kirchengemeinde Berlin-Humboldthain an der Langen Nacht der Religionen. 2012 entstanden, hat sich die Initiative inzwischen als fester Termin der religionsübergreifenden Zusammenarbeit in Berlin etabliert. Sie fand nunmehr zum fünften mal statt. Fast 90 Religionsgemeinschaften öffneten am Samstag, den 17. September 2016, die Türen.mehr

......................................................................................................................



Text: MPW
Foto: WP







(24.09.2016) Kurz vor dem Ende der Sommerpause ist die siebte Ausgabe des Gemeindemagazins mittendrin. erschienen. Wie üblich steht jede Ausgabe unter einem speziellen Thema. In dieser Ausgabe befassen sich die Autoren mit dem Dienen. So werden unter anderem die christlichen Grundlagen helfenden Handels von den alttestamentarischen Wurzeln bis zur Diakonie in den ersten christlichen Gemeinden beleuchtet. In einem anderen Artikel werden Motive und Bereiche ehrenamtlichen Engagements in Deutschland beschrieben. Außerdem werden die Dienste von Ordensschwestern sowie dem langjährigen Humboldthainer Diakon Gerald Kolberg thematisiert. Darüber hinaus blickt die Ausgabe ausführlich auf das Gemeindeleben der vergangegen Monate zurück.Ausgabe Nr. 7
Lösung des Kreuzworträtsels



......................................................................................................................



Text und Foto: CZZ




Besuch bei unserer Partnergemeinde Leipheim

(08.08.2016) Vom 8. bis 10. Juli 2016 besuchten 22 Humboldthainer Gemeidemitglieder ihre Partnergemeinde im 614 km entfernten bayrisch-schwäbischen Leipheim. Einen ausführlichen Bericht über die Stadtführungen in Ulm und Leipheim, das gemütliche Beisammensein bei herrlichem Wetter am Samstag und vieles mehr gibt es in der kommenden Ausgabe des Humboldthainer Gemeindemagazins mittendrin., welches im September erscheint. Impressionen des Wochenendes finden Sie ►hier

......................................................................................................................



Text: MPW
Foto: WW









"Konkrete Hilfe braucht engagierte Gemeinden und Menschen"
Gesprächsrunde zum Thema "Hilfe für geflüchtete Menschen"

(05.08.2016) "Weltweit sind 65 Millionen Menschen auf der Flucht. Mehr als die Hälfte der Geflüchteten und Vertriebenen sind Kinder", schildert Martin Mauthe-Käter. Der stellvertretende Leiter der Grundsatzabteilung im Bundes-ministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ist Mitglied der Gemeinde Berlin-Humboldthain. Gemeinsam mit Jörg Leske, Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer des Hilfswerks NAK-karitativ, und Bonny Lotzow, Sozialbetreuerin bei der sozial-pädagogischen Praxis Langer, sprach er über die aktuelle Migrationsentwicklung und Unterstützungsmöglichkeiten für Geflüchtete. Am Sonntag, den 17. Juli waren sie Diskutanten einer Gesprächs- runde in der neuapostolischen Kirche Berlin-Humboldthain. ►mehr
......................................................................................................................

Text: CZZ
Foto: DB



(25.07.2016) Am Sonntag, den 12. Juni 2016 lernten die beiden Humboldthainer Religionsschüler das Kloster Chorin im Rahmen eines Religionsausfluges näher kennen. Nach dem Gottesdienst fuhren sie mit ihrer Religionslehrerin und ihren Eltern in die ehemalige Zisterzienserabtei in der Nähe von Eberswalde. Dort nahmen sie an einer Führung teil und tauchten in das Klosterleben ein. mehr 

......................................................................................................................



Text: CZZ
Foto: Gemeinde Leipheim








Besuch der Partnergemeinde in Leipheim

(7.7.2016) Am kommenden Wochenende (8.-10.7.2016) besuchen 23 Humboldthainer Gemeindemitglieder ihre Partnergemeinde im mehr als 600 Kilometer entfernten Leipheim bei Ulm. Vor genau einem Jahr fand das erste Treffen der seit dem Internationalen Kirchentag 2014 verbundenen Gemeinden statt. 27 Mitglieder der Gemeinde Leipheim besuchten damals die Hauptstadt (wir berichteten). 
Auf dem Programm des anstehenden Besuchs stehen Stadtführungen in Leipheim und Ulm, ein gemütlicher Nachmittag mit Kuchen und Gegrilltem, Abendessen im Biergarten direkt an der Donau und ein gemeinsamer Gottesdienstbesuch in Günzburg.  


......................................................................................................................




Text: MPW
Foto: WP


(4.7.2016) Wenige Tage vor dem astronomischen Sommeranfang feierte die Gemeinde den Beginn der warmen Jahreszeit mit einem Hoffest. Nach dem Gottesdienst am Sonntag, den 19. Juni 2016, lud die Gemeinde zu gegrillten Bratwürsten, verschiedenen Salaten und einem bunten Kuchenbuffet. Eine Auswahl an Fotos finden Sie hier



......................................................................................................................



Text: CZZ
Foto: WW


Liebe zieht weite Kreise
Trauung in Humboldthain

(5.7.2016) Am Samstag, den 11. Juni 2016, fand in der Gemeinde Berlin-Humboldthain (Mitte) der Traugottesdienst für Ivonne und Mike Lange statt. Gemeindevorsteher Klaus-Peter Waschke predigte in diesem Festgottesdienst über das Bibelwort „Was nun Gott zusammengefügt hat, das soll der Mensch nicht scheiden!“ (Mt 19,6). mehr
......................................................................................................................




Text: JF
Foto: WP


Gott aber sei Dank
Segen zur Goldenen Hochzeit

(4.7.2016) Am Sonntag, den 29. Mai 2016, spendete Bezirksevangelist Hartmut Schwichtenberg dem Ehepaar Heide und Manfred Bock den Segen zur Goldenen Hochzeit. 50 Jahre nach ihrer Hochzeit in der Gemeinde Berlin-Heinersdorf traten beide nun in ihrer heutigen Heimatgemeinde Berlin-Humboldthain vor den Altar.mehr

......................................................................................................................



Text: CZZ
Foto: WP


(23.05.2016) Am Mittwoch, den 11. Mai 2016, besuchte Bezirksapostel Wolfgang Nadolny die Gemeinde Berlin-Humboldthain (Mitte). Im Abendgottesdienst empfing die kleine Sophie (0) die Gabe des Heiligen Geistes. Zudem versetzte der Bezirksapostel den langjährigen Diakon Gerald Kolberg in den Ruhestand. mehr
......................................................................................................................



Text: MPW/CZZ
Foto: CZZ







Mittagessen für einen guten Zweck

(24.05.2016) Im Anschluss an den Sonntagsgottesdienst am 22. Mai 2016 hieß es wieder: Suppe essen für einen guten Zweck. Zahlreiche Gemeindemitglieder und Gäste nutzten diese Gelegenheit und probierten sich durch die Erbsen-, Linsen- , Gemüse- und Kartoffelsuppen.
In der Reihe "Mittagessen für einen guten Zweck", die sich seit 2013 fest
in der Gemeinde etabliert hat und mindestens viermal im Jahr stattfindet, bereiten Freiwillige Suppen vor, die dann kostenlos von allen hungrigen Gottesdienstbesuchern verspeist werden können. Die eingehenden Geldspenden kommen einem sozialen Projekt zu Gute, über das spätestens am Ende des Jahres entschieden wird.
Zum karitativen Engagement der Gemeinde gehört unter anderem auch die Kleidersammelstelle für die Bahnhofsmission
Zoo. Die Spenden werden in regelmäßigen Abständen dort abgegeben.

......................................................................................................................



Text: MPW
Foto: WP





(12.05.2016) Gemeinsam mit der Gemeinde feierten in diesem Jahr Adrian, Hannes und Leon die Konfirmation. Im Gottesdienst am Sonntag, den 8. Mai 2016, traten die drei Jugendlichen an den Altar, um ihre Treue zu Gott zu geloben. Sie legten damit ein aktives Bekenntnis zu ihrem Glauben ab. Mehr als ein Jahr lang hatten sie am kirchlichen Konfirmandenunterricht teilgenommen. Nun übernehmen die jungen Christen die uneingeschränkte Verantwortung für ihren Glauben selbst.
Eine Auswahl an Fotos finden Sie in der ►Galerie

......................................................................................................................



Text: DF
Foto: privat



(06.05.2016) Nachdem auf dem Internationalen Kirchentag in München 2014 Gemeindepartnerschaften ins Leben gerufen wurden, statteten vom 22. bis zum 24. April 2016 30 Mitglieder der neuapostolischen Kirchengemeinde Mainz und Umgebung ihrer Partnergemeinde Berlin-Humboldthain (Mitte) einen Besuch ab. mehr


......................................................................................................................



Text: MPW
Foto: WP



(07.05.2016) Einen ganz besonderen Tag erlebten Sabine und Jörn Becker am 10. April 2016 in der Gemeinde Berlin-Humboldthain.  Rund ein Jahr nach ihrer standesamtlichen Trauung empfing das Ehepaar nun den kirchlichen Segen zur Hochzeit.
mehr

......................................................................................................................



Text: MPW
Foto: MPW



Christi Himmelfahrt feiern

(03.05.2016) Mit nur wenigen Worten berichtet das Markusevangelium von der Himmelfahrt Jesu Christi: „Nachdem der Herr Jesus mit ihnen geredet hatte, wurde er aufgehoben gen Himmel und setzte sich zur Rechten Gottes. Sie aber zogen aus und predigten an allen Orten. Und der Herr wirkte mit ihnen und bekräftigte das Wort durch die mitfolgenden Zeichen“ (Mk 16,19.20). Noch heute gedenken Christen diesem Ereignis und feiern 40 Tage nach dem Osterfest Christi Himmelfahrt. In der Gemeinde Berlin-Humboldthain (Mitte) fand zu diesem Feiertag, am 5. Mai 2016, um 09:30 Uhr ein Gottesdienst statt.






......................................................................................................................




Text: CZZ
Foto: WP



(10.04.2016) Am Ostersonntag, den 27. März 2016, feierte die Gemeinde Berlin-Humboldthain (Mitte) insgesamt 100 Ehejahre. Der Leiter des Kirchenbezirks Nordwest, der den Gottesdienst durchführte, spendete den Paaren Fiehn und Piccinini jeweils den Segen zur Goldenen Hochzeit. „Ihr habt mit Gott ein Haus gebaut, das auch euren Familien und der Gemeinde dient. Damit seid ihr ein Segen und Vorbild für uns alle“, dankte er allen vier Humboldthainer Gemeindemitgliedern in seiner Ansprache, die sich auf die Verse 12-15 des 115. Psalms bezogen.mehr


......................................................................................................................



Text: MPW
Foto: Fotolia






(24.03.2016) Weltweit gedenken Christinnen und Christen an Karfreitag dem Opfertod Jesu Christi. Auf dem Hügel Golgatha vor den Toren Jerusalems wurde Jesus vor rund 2000 Jahren gekreuzigt. Durch sein Opfer, Leiden und Sterben hat der Gottessohn die Macht Satans gebrochen und den Tod überwunden (Hebr 2,14). Selber sündlos nahm er die Sünden der Menschheit auf sich und bezahlte durch sein Blut alle Schuld. In Jesu Opfer zeigt sich Gottes Liebe zu den Menschen auf einmalige Weise. Der Name dieses Feiertages leitet sich von „karen“ (altdeutsch: wehklagen) ab. mehr

......................................................................................................................



Text: MPW
Foto: WP





(22.03.2016) Rund 30 Mitglieder aus der neuapostolischen Kirchengemeinde Mainz werden vom 22.-24. April 2016 Berlin und die Gemeinde Humboldthain besuchen. Spreefahrt, Sightseeing, Shopping - ein umfangreiches Programm warte auf die Besucher der Humboldthainer Partnergemeinde Mainz, wie Hauptorganisator Daniel Polte berichtete. Die Vorbereitungen für den ersten Besuch der Partnergemeinde aus der rheinland-pfälzischen Hauptstadt seien fast abgeschlossen.
mehr

......................................................................................................................


Text: TZ / KPW
Foto: WW







(04.02.2016) Am Samstag, den 30. Januar 2016 fand in der Gemeinde Berlin- Humboldthain (Mitte) erstmals ein Themennachmittag zur apostolischen Kirchengeschichte statt. Ziel der Veranstaltung war es, einen Einblick in die Wurzeln und die Vielfalt der apostolischen Bewegung seit Anfang des 19. Jahrhunderts zu geben. Insgesamt folgten 39 Interessierte der Einladung. Neben Mitgliedern der Gemeinde vor Ort sowie weiterer neuapostolischer Christen nahmen unter anderem auch Mitglieder der Apostolischen Gemeinschaft und der Gemeinschaft „Apostelamt Juda – Gemeinschaft des göttlichen Sozialismus“ teil.mehr

......................................................................................................................



Text: MPW
Foto: Netzwerk Apostolische Geschichte



(21.01.2016) Erstmals findet in der Gemeinde Berlin-Humboldthain (Mitte) eine Veranstaltung zur apostolischen Kirchengeschichte statt. Am Samstag, den 30. Januar 2016, wird Matthias Eberle, Vorsitzender des Vereins "Netzwerk Apostolische Geschichte", einen Themennachmittag in der Gemeinde gestalten. Ab 15 Uhr stehen zwei Vorträge mit anschließender Diskussion auf dem Programm.

Der als gemeinnützig anerkannte Verein "Netzwerk Apostolische Geschichte" wurde 2010 in Bielefeld gegründet. Er koordiniert die Aktivitäten des Netzwerks und bildet eine organisatorische Basis für Forschungs-vorhaben und Veranstaltungen.

Das Veranstaltungsplakat finden Sie hier

......................................................................................................................



Text: MPW
Foto: WP








Humboldthainer Neujahrsempfang 2016

(18.01.2016) Gemeinsam das neue Jahr feierlich begrüßen. Dieses Motto wurde auch 2016 mit einem Neujahrsempfang in der Gemeinde Berlin-Humboldthain (Mitte) umgesetzt. Nach dem Gottesdienst am Sonntag, den 17. Januar 2016, lud Gemeindevorsteher Klaus-Peter Waschke zusammen mit den weiteren Amtsträgern in den Mehrzweckraum der Kirche. Dort hatten einige Gemeindemitglieder ein buntes Buffet bereitet. Mit Sektgläsern und anderen Getränken stießen die rund 100 Teilnehmenden an. Er freue sich auf das neue Jahr in und mit der Gemeinde, betonte Vorsteher Waschke in seiner Ansprache. "Wir können uns auch 2016 wieder auf viele Highlights freuen", sagte er. Hochzeitjubiläen, Taufen, eine Fahrt zur Partnergemeinde Leipheim - viele Aktionen und Feste warten auf die Gemeinde.

Eine kleine Auswahl an Fotos finden Sie in der Galerie

......................................................................................................................
 
  Besucher heute: 58 Besucher (140 Hits) © Neuapostolische Kirche Berlin-Humboldthain