Chorkonzerte im Mai 2017
 

Chorkonzerte im Mai






 





















 
(4.5.2017) Gleich zwei mal tritt der Gemeindechor Humboldthain im Mai in verschiedenen Konzerten auf. Erstmals seit mehr als 20 Jahren ist er wieder Gast im Berliner Schulchor. Am Montag, den 8. Mai 2017, wird er im Rahmen des Schulchor-singens in der Gemeinde Berlin-Charlottenburg mit vier Titeln auftreten. In der Evangelischen Kirche Groß Dölln wird der Chor zudem ein eigenes Konzert am Samstag, den 20. Mai 2017, ab 18 Uhr geben.

Schulchorsingen in Charlottenburg

Der Berliner Schulchor ist eine feste Institution in der Gebietskirche Berlin-Brandenburg. 1924 gegründet sollte sich der Schulchor aus begabten Sängerinnen und Sänger zusammensetzten, deren Zahl je nach Größe der Gemeinden bzw. der Chöre prozentual festgelegt wurde. Die Aufgabe des Schulchores war klar umrissen; eine einheitliche, aber nicht schablonenhafte Singweise der Lieder in allen Chören zu erzielen. Die Dirigenten sollten das im Schulchor Erlernte in den Gemeindechören umsetzten und festigen.

Noch heute tritt der Schulchor mehrmals im Jahr öffentlich auf. Zu jedem Singen sind einzelne Gemeinde- oder Bezirkschöre gastweise eingeladen. Traditionell im Mai werden im Rahmen des Schulchorsingen die Konfirmandinnen und Konfirmanden des Jahrgangs begrüßt. Auch deren Eltern und Großeltern sind willkommen.

Konzert in der Evangelischen Kirche Groß Dölln

Ein eigenes Konzert gibt der Humboldthainer Gemeindechor zudem am Samstag, den 20. Mai 2017. In der Evangelischen Kirche Groß Dölln wird der Chor neueinstudierte Titel zum Vortrag bringen. Vom 19. bis 20. Mai reist der Chor an den brandenburgischen Groß Väter See. Im gleichnamigen Feriendorf wird er unter der Leitung von Matthias Thiel ein Probenwochenende verbringen. Das Konzert beginnt um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

In der eigenen Gemeinde wird der Chor die neuen Titel dann am Sonntag, den 21. Mai, im Rahmen eines Gottesdienstes ab 9:30 Uhr vortragen.

Adresse der Evangelischen Kirche Groß Dölln:
Kleine Dellenstraße

17268 Templin OT Groß Dölln


Text: MPW
Fotos: HDK

 
  Besucher heute: 58 Besucher (132 Hits) © Neuapostolische Kirche Berlin-Humboldthain