Herbstwanderung 0-88
 


Humboldthainer Herbstwanderung 2010


 












 
Aus der Reihe "Veranstaltung von 0 bis 88" fand am Samstag, den 16.Oktober 2010, eine zweieinhalb stündige Wanderung von Rüdersdorf nach Erkner statt. Totz des Regenwetters machten sich einige Humboldthainer Gemeindemitglieder auf zur diesjährigen Herbstwanderung.

Ein Teilnehmer berichtet:

Hallo, liebe Humboldthainer, die Herbstwanderung 0-88 am 16.10. war ein toller Erfolg. Wir sind mit der S-Bahn von Bornholmer Str. nach Friedrichshagen gefahren. Für einen Nur-Autofahrer ist das Lösen des passenden Fahrscheines schon eine ganz neue Erfahrung und ein Exkurs in eine neue wissenschaftliche Welt. Leider fehlten die Jahrgänge 0 und 88, und nur das kernige Mittelalter war da.
Dafür hat uns aber eine 100-jährige ganz allein an das Ziel gebracht. Die Rede ist von einer wirklich 100-jährigen Straßenbahn. Das regnerische Wetter konnte uns die gute Laune nicht verderben. Von Rüdersdorf ging die Wanderung bis nach Erkner, direkt am Kalksee und Flakensee entlang, an dessen Ufern sich sogar für den Film "Indisches Grabmal" Krokodile, Tiger und Elefanten tummelten. An der "Liebesquelle" fanden wir unter Bäumen trotz Nieselregens eine schöne Stelle für unser Picknick. Danke an die Planer für die schöne Idee.
Joachim Fiehn  










 
  Besucher heute: 75 Besucher (164 Hits) © Neuapostolische Kirche Berlin-Humboldthain