Hochzeit Becker
 


Das Leben mit Gott ist eine Bereicherung

Hochzeit von Sabine und Jörn Becker



Jörn und Sabine Becker empfangen den Segen zu ihrer Hochzeit. Bezirksevangelist Schwichtenberg (rechts) hält die Ansprache.



Auch Gemeindevorsteher Klaus-Peter Waschke
gratuliert dem Brautpaar



Umtrunk im Mehrzweckraum

(07.05.2016) Einen ganz besonderen Tag erlebten Sabine und Jörn Becker am 10. April 2016 in der Gemeinde Berlin-Humboldthain.  Rund ein Jahr nach ihrer standesamtlichen Trauung empfing das Ehepaar nun den kirchlichen Segen zur Hochzeit.

Bezirksevangelist Hartmut Schwichtenberg gab der neuapostolischen Christin und ihrem Ehemann in seiner Ansprache das Bibelwort aus Johannes 15, 12 an die Hand: „Das ist mein Gebot, dass ihr euch untereinander liebt, wie ich euch liebe.“

Der Bezirksevangelist hob hervor, dass Gott ein treuer Weggefährte sei, der das Paar immer segnen möchte. „Gott will euch begleiten, führen und lenken“, sprach er das Brautpaar an. Auch wenn einmal dunkle Wolken aufziehen sollten, sei es wichtig, die Nähe Gottes zu suchen. „Lasst es nicht zu, dass diese Wolken euch umhüllen“, riet er. Gott würde seine ausgestreckte Hand niemals zurückziehen.

Bevor sich das Paar die rechten Hände zur Segenshandlung reichte, erklärte der Bezirksevangelist die besondere Kraft aus den Segnungen Gottes. „Segen bedeutet, wir stehen nicht alleine da. Gott begleitet euch.“ Das Leben mit Gott zu bestreiten, sei eine Bereicherung, machte er deutlich. Nach seiner Ansprache spendete er dem Paar den Segen und gratulierte im Namen der ganzen Gemeinde.

Im Anschluss an den Gottesdienst lud das Brautpaar zu einem Umtrunk in den Mehrzweckraum der Kirche, wo zahlreiche Gemeindemitglieder ihre guten Wünsche übermittelten.



Text: MPW
Fotos: WP

 
  Besucher heute: 55 Besucher (204 Hits) © Neuapostolische Kirche Berlin-Humboldthain