Konfirmation 2011
 


Konfirmation am Osterfest



Priester U. Brauner und
die diesjährige Konfimandin Celina







Konfirmandin Celina



 

Der Gottesdienst zum Osterfest, am 24.April 2011,  stand in der Gemeinde Humboldthain neben dem Gedenken an die Auferstehung Jesu Christi, auch im Zeichen der Konfirmation.

Die junge Christin Celina F. war in diesem Jahr die einzige Konfirmandin der Gemeinde Humboldthain. Dennoch war die Gemeinde mit vielen Familienmitglieder und Freunden der Konfirmandin gut gefüllt.

Priester Ulrich Brauner, der Konfirmandenlehrer der Gemeinde, führte diesen besonderen Gottesdienst durch und verband in seiner Predigt das Osterfest mit der Konfirmation unter dem Gedanken: „Ostern war in alter Zeit auch der Taufsonntag. Die Täuflinge wurden an Ostern in die Gemeinde eingeführt und es begann für sie ein neues Leben in Jesus und in der Gemeinde.“  Der Konfirmand werde auch als selbständiger Christ in die Gemeinde aufgenommen und bekunde in eigener Verantwortung nach dem Wohlgefallen Gottes zu leben, erklärte Priester Brauner weiter. So würde ein neuer Lebensabschnitt in Gottesfurcht beginnen, erläuterte er und verwies auf das Bibelwort aus dem Psalm 25 Vers 12. Wer ist der Mann, der den Herrn fürchtet? Er wird ihm den Weg weisen, den er wählen soll.
„Nach einer anderen Bibelübersetzung“, führte Priester Brauner weiter aus, „heißt es sinngemäß passender: Wir sollen in unserem Leben den Herrn ernst nehmen. Das bedeutet Gott hoch halten im Leben."
Gott und das Herz hochhalten, alles mit Gott und dem Herzen tun, war der besondere Rat des Konfirmandenlehrers an die Konfirmandin in seiner Ansprache. Dies gelte in gleicher Weise auch für die ganze Gemeinde, betonte er.

Nach der Ansprache des Priesters gelobte die Konfirmandin Celina vor dem Altar, Gott treu zu dienen und dem Bösen zu entsagen.

Die Konfirmation ist in der Neuapostolischen Kirche kein Sakrament oder eine Ergänzung zu den sakramentalen Handlungen, sondern eine Segenshandlung zur Bekräftigung des freiwilligen Entschlusses der jungen Christen. Mit der Konfirmation sind die Konfirmanden eigenverantwortliche und mündige Christen in der Gemeinde geworden. Sie gehören mit der Konfirmation auch dem Jugendkreis in den Gemeinden an und sind zu den jährlich stattfindenden Jugendtagen eingeladen.



Text: JF/MPW
Fotos: WP











 
  Besucher heute: 59 Besucher (202 Hits) © Neuapostolische Kirche Berlin-Humboldthain