Neues Gemeindemagazin erschienen
 



mittendrin - das neue Gemeindemagazin ist erschienen 
 

Titelbild der ersten Ausgabe von 'mittendrin'


Die Redaktion stellt das Magazin vor
(v.l. Simon Kraiß, Timo Ziegler, Carina Zell und Marc-Philipp Waschke)




 
(20.01.2013) Nach viermonatiger Arbeit ist am Sonntag, den 20. Januar 2013, die erste Ausgabe der neuen Gemeindezeitschrift "mittendrin" erschienen. Im Anschluss an den Gottesdienst stellte die vierköpfige Redaktion der Gemeinde die Zeitschrift vor. 

Thematisch in die drei Kapiel "Mitten unter uns", "Glaube im Mittelpunkt" und "Mitten im Leben" unterteilt, befasst sich die erste Ausgabe mit dem Thema 'Gerechtigkeit'. In den Artikeln gibt es Gedankenanstöße zur Gerechtigkeit Gottes, aber auch zum gerechten Handeln im Alltag.  Die Leserinnen und Leser erfahren darüber hinaus, was "Fair Trade" und der Klimawandel mit Gerechtigkeit zu tun haben. Auf den 16 Seiten gibt es neben Interviews, Rätsel und Umfragen noch weitere Artikel zu begutachten.

Der Name der Zeitschrift bietet Raum für Interpretationen. Für die Redaktion habe er mindestens zwei Bedeutungen, heißt es im Vorwort. So liegt die Gemeinde zum einen mitten im Herzen Berlins und sei damit ein Anlaufpunkt für Touristen und Gäste. Zum anderen diene die Zeitschrift als Forum für Informationen und Diskussionsanregungen aus und in der Gemeinde.

Zukünftig soll das auf umweltfreundlichem Recycling-Papier gedruckte Magazin drei Mal jährlich erscheinen.
Die erste Ausgabe zumindest, war bereits nach wenigen Minuten vergriffen, so dass die Redaktion sich entschied, einen Nachdruck zu veranlassen.

Text: MPW
Fotos: CZ (1), WP (2)




Das vollständige Vorwort der erten Ausgabe können Sie hier nachlesen:


Liebe Leserinnen und Leser,
liebe Glaubensgeschwister,

mit Mittendrin haltet Ihr unser neues Gemeindemagazin in euren Händen, das Impulse für einen lebendigen Austausch innerhalb unserer Gemeinde Humboldthain setzen soll. Darüber hinaus soll Mittendrin das Profil unserer Gemeinde stärken als Anlaufpunkt für Menschen, die ihr Christsein in einer offenen und herzlichen Gemeinschaft überzeugend leben wollen.

Der Name Mittendrin hat für uns mindestens zwei Bedeutungen. Zum einen liegt unsere Gemeinde mitten im Herzen Berlins und ist damit nicht nur ein zentraler Anlaufpunkt für uns, sondern auch für viele Touristen und Gäste. Zum anderen berichtet das Magazin über Aktivitäten, Themen und Personen mitten aus der Gemeinde und möchte damit Euch, als Leserinnen und Leser, informieren und zu Diskussionen anregen – mitten in der Gemeinde.

Das Magazin haben wir in drei thematische Kapitel gegliedert: Mitten unter uns möchte einen vertiefenden Einblick in das Innenleben unserer Gemeinde ermöglichen. Dadurch soll die Identifikation mit unserem „geistigen Zuhause“ gefördert werden. Dazu gehören auch Einblicke in die Ideen, Gedanken und das Leben unserer Glaubensgeschwister.

Glaube im Mittelpunkt möchte die inhaltliche Auseinandersetzung mit unserem Christsein durch geistliche Impulse fördern. Im Mittelpunkt steht die Beschäftigung mit theologischen Fragestellungen, um den Dialog in Glaubensfragen innerhalb der Gemeinde, aber auch über die Gemeindegrenzen hinweg zu beleben.

Mitten im Leben beschäftigt sich mit der Frage, wie wir unser Christsein aktiv leben können. Dabei verstehen wir uns als Christen, die ihren Glauben bekennen und Verantwortung für den Nächsten und die göttliche Schöpfung übernehmen wollen.   

In unserer ersten Ausgabe begeben wir uns auf die Suche nach Gerechtigkeit. Damit soll ein Beitrag zum Jahresmotto der Gemeinde „2013 – das karitative Jahr“ geleistet werden.

Fortan soll Mittendrin drei Mal jährlich erscheinen, um ein angemessenes Verhältnis von inhaltlicher Qualität und zeitlichem Aufwand gewährleisten zu können.

Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern eine anregende Lektüre und hoffen auf eine lebendige Diskussion.

Eure Redaktion


 

 

 
  Besucher heute: 76 Besucher (181 Hits) © Neuapostolische Kirche Berlin-Humboldthain