Taufe Clara Liss
 

„Gott glaubt an Clara“ – Taufe am 4. Advent










Der Gottesdienst wurde vom Gemeindechor musikalisch umrahmt.

(03.01.2016) Am Sonntag, den 20.12.2015 feierte die Gemeinde Berlin-Humboldthain (Mitte) nicht nur den 4. Advent, sondern auch die Heilige Wassertaufe von Clara Jaqueline Liss, die im Oktober 2015 das Licht der Welt erblickte. Grundlage für den von Gemeindevorsteher Klaus-Peter Waschke durchgeführten Festgottesdienst bildete das Bibelwort „Denn auf alle Gottesverheißungen ist in ihm das Ja; darum sprechen wir auch durch ihn das Amen, Gott zum Lobe“ (2. Kor. 1,20). Seine zentralen Aussagen, die er an die zahlreichen Familienmitglieder des Täuflings sowie die Gemeinde richtete, waren folgende:

  • Gott hat immer seine Verheißungen erfüllt, daher feiern wir auch bald wieder das Weihnachtsfest: Weil die Verheißung zur Geburt Jesu wahr wurde.
  • Es gibt eine letzte große Verheißung, die noch auf ihre Erfüllung wartet: Die Wiederkunft Jesu.
  • Gott sagt zu uns, also zu dem, was wir bisher getan und wie wir bislang gelebt haben ‚Ja‘.
  • Daher wollen wir auch zu Ihm ‚Ja und Amen‘ sagen und damit zu unserem Glauben, unserer Hoffnung und unserer Zukunft.

In Bezug auf die Taufe führte er aus, dass Gott besonders in der Taufe ‚Ja‘ zum Täufling sage, wenn dieser bzw. die Eltern auch ‚Ja und Amen‘ zu Ihm und seiner Liebe sagten. Zudem betonte er, dass auch die Gemeinde dieses ‚Ja‘ mit ihrem ‚Ja und Amen‘ unterstützen könne, indem sie Clara in ihre Mitte aufnehme und ihr als Vorbild die christlichen Werte näherbringe.

In seiner persönlichen Ansprache an die Taufeltern wies der Gemeindevorsteher darauf hin, dass es nun an ihnen sei, das göttliche Grundprinzip der Liebe an ihre Tochter weiterzugeben. Er gab ihnen als Taufspruch den Bibelvers „Du sollst anbeten den Herrn, deinen Gott, und ihm allein dienen“ aus dem vierten Kapitel des Matthäusevangeliums (einem Teil des 10. Verses) mit. „Durch unser Bekenntnis zu Gott, also unserem ‚Ja‘ wollen wir Ihm allein dienen und immer wieder über seine große Liebe staunen“, ermutigte der Gemeindevorsteher alle Anwesenden. Und an die Taufeltern gewandt fügte er hinzu: „In der Heiligen Wassertaufe nimmt Gott die Menschen an und auf in seiner Liebe und sagt ‚Ja‘ zu ihnen. Dadurch wird der Weg zur Erlösung und zum ewigen Leben gelegt.“ Zusammenfassend fügte er hinzu: „Gott glaubt an euch und auch an Clara“. Anschließend spendete der Evangelist das Sakrament der Heiligen Wassertaufe.

Die Redaktion gratuliert Clara und ihren Eltern sehr herzlich und wünscht ihnen alles Gute!

 

Text: CZZ
Fotos: WP

 
  Besucher heute: 55 Besucher (226 Hits) © Neuapostolische Kirche Berlin-Humboldthain