Turmblasen-2010
 


Die Tradition lebt - Turmblasen 2010










 
Bei zirka -10 Grad trafen sich Gemeindemitglieder, Interessierte und Schaulustige am 4.Advent zum Humboldthainer Turmblasen 2010. Die äußerst niederigen Temparaturen hielten weder die Turmbläser noch die etwa 170 Zuhörer ab, das vorweihnachtliche Event der Gemeinde Humboldthain zu besuchen.
Mit einem Grußwort des Gemeindevorstehers, Klaus-Peter Waschke, und der ersten weihnachtlichen Fanfare führten die Humboldthainer Turmbläser um 18 Uhr die lamgjährige Tradition weiter fort. Aus dem obersten Stockwerk der Kirche spielten sie über eine Stunde lang bekannte Weihnachts- und Adventslieder.

Bei Glühwein und selbstgemachten Waffeln konnten sich die Zuhörer warmhalten und den Klängen der Trompeten, Posaunen, Klarinetten und Hörnern lauschen.
"Ich freue mich, dass das Humboldthainer Turmblasen Fans in ganz Berlin und Brandenburg gefunden hat und viele dieser Fans heute hier her gekommen sind", zeigte sich der Vorsteher der Gemeinde zufrieden. So seien nicht nur Interessierte aus der unmittelbaren Nachbarschaft und den Nachbargemeinden Humboldthains, sondern auch zahlreich Zuhörer aus Randgebieten und Vororten Berlins in die zentrale neuapostolische Gemeinde der Milllionenstadt gekommen.
So fasste einer der Zuhörer zusammen: "Das Turmblasen ist immer eine Reise wert."


weitere Bilder in der Galerie




Text: MPW
Fotos: WP




















 
  Besucher heute: 78 Besucher (180 Hits) © Neuapostolische Kirche Berlin-Humboldthain