Weihnachtsgruß des Vorstehers
 


Weihnachtsgruß des Gemeindevorstehers


Klaus-Peter Waschke ist seit Juni 2008 Vorsteher der Gemeinde Berlin-Humboldthain (Mitte)





























(19.12.2012) Mit einem Grußwort hat sich Gemeindeleiter Klaus-Peter Waschke an die Humboldthainer Glaubensgeschwister gerichtet und sich für alle Mitarbeit, Mühen, Gebete und Opfer in der Gemeinde, die in diesem Jahr getan wurden, bedankt. Er wünsche allen eine besinnliche und friedsame Weihnachtszeit sowie ein gesegnetes neues Jahr.

Den kompletten Weihnachtsgruß lesen Sie hier:



Ihr lieben  Glaubensgeschwister,


dankbar schaue ich auf das vergangene Jahr zurück.

Danken möchte ich allen, die dazu beigetragen haben, dass lebendige Gottesdienste in unserer Gemeinde erlebt werden konnten.
Danken möchte ich allen Amtsträgern und Glaubensgeschwistern die da, wo sie gebraucht wurden, sich mit einfühlsamer Seelsorge eingebracht haben.
Danken möchte ich für alle Mitarbeit in der Gemeinde.
Danken möchte ich für eure Opfer -und Spendenbereitschaft.Danken möchte ich den Freunden unserer Gemeinde in Nah und Fern, Freunde, die uns begleitet, unterstützt und für uns gebetet haben.

Wenn ich in unsere Gemeinde blicke, berühren mich die Bemühungen so vieler Glaubensgeschwister, um  empfangene Freude und empfangenes Glück mit anderen zu teilen oder am Leid des Nächsten mit ihrem ganzen Herzen  Anteil zu nehmen.

 

Schön, dass es euch gibt - gut dass wir uns haben dürfen.

 

Verbunden mit lieben Grüßen wünsche ich allen besinnliche und friedevolle Weihnachtstage und ein gesegnetes neues Jahr 2013

Klaus-Peter Waschke

 

Weihnachten im Dezember 2012


 
  Besucher heute: 60 Besucher (217 Hits) © Neuapostolische Kirche Berlin-Humboldthain